Aktuell

Volker Saul / Multiple Choice

Freitag, 29.07.2016 19:00 Uhr
weiterlesen

Kemnade IV

Malerei, Installation
Ein Projekt des bochumerkünstlerbundes.
So...

Sonntag, 31.07.2016 15:00 Uhr
weiterlesen

Scrollbutton zur nächsten Seite

Projekte

Als starker Zusammenschluss von über 70 Künstler*innen nutzen wir die daraus resultierenden Möglichkeiten.

Ausstellungsprojekte in den etablierten und in neuen "white cubes" aber vor allem auch an "starken Orten" sind dabei an vorderer Stelle zu erwähnen.

2016 ist unser Jubiläumsjahr. Der bochumerkünstlerbund e.V. besteht nun seit 70 Jahren. Mit einer Vielzahl von Veranstaltungen werden wir dies gebührend feiern.

Los ging es am 10. Januar mit der offiziellen Eröffnung im Kunstmuseum Bochum - mitten in der bis bis Ende Januar präsentierten Ausstellung bochumerkünstler2015.

 

Unser jährlich neu aufgelegter Kunstkalender erschien Ende 2015  seiner 63. limitierten Ausgabe erschienen. Die Nachfrage war groß. Er ist bereits ausverkauft. 

 

...

Scrollbutton zur nächsten Seite

KünstlerInnen

"Der moderne Künstler gilt als Inbegriff eines kreativen Subjekts, das trotz oder gerade wegen seiner Außenseiterposition gesellschaftlich relevante Aussagen zu formulieren vermag. Im Verlauf des 20. Jahrhunderts läßt sich eine intensive Auseinandersetzung bildender Künstler mit diesem Status beobachten. Neben einer bewußten Orientierung an traditionellen Mustern künstlerischer Identität tritt dabei auch eine Gegenbewegung: Von Marcel Duchamp und Dada bis zur Internetkunst richten sich stets komplexer werdende Ansätze darauf, das Konzept des auratisch aufgeladenen Kunstwerks und die Figur des autonomen Schöpfersubjekts zu unterlaufen. Sowohl im kunsthistorischen Fachdiskurs, als auch in der öffentlichen Diskussion sind diese Entwicklungen bisher weitgehend folgenlos geblieben. Die Rede vom Künstler und seinem Werk wird nach wie vor von Mythen und Legenden dominiert, und die Subjektkonzepte, die diesen Vorstellungen zugrunde liegen, werden meist nur unzureichend reflektiert."

Verlagsinformation zu Was ist ein Künstler?

Über 70 dieser "kreativen Subjekte" zählt heute der Zusammenschluss Bochumer Künstler*innen.

Viele Sparten und Stilrichtungen der bildenden Kunst sind vertreten - auch Kolleg*innen, für deren Arbeit die Benennnung eines passenden Spartenbegriffs noch aus steht.

Klassische, moderne, experimentelle, konzeptionelle, schrille, schöne, verstörende, geräuschvolle, harmonische, ganz kleine, monumentale, ephemere und virtuelle Dinge, Räume und Situationen entstehen in den Ateliers und Werkstätten der Stadt.

Die Vielfalt unserer künstlerischen Ausdrucksformen ist unsere größte Stärke.

 

...

Scrollbutton zur nächsten Seite

Über uns

Der bochumerkünstlerbund wurde bereits 1946 auf Initiative des Kulturamtes der Stadt gegründet.

Es war damals der Neuanfang der bildenden Kunst in Bochum.

Nach den Schrecken des Krieges und der Zerstörung brauchten Maler nicht nur guten Willen, sondern ganz konkret Farben, Malmittel, Leinwände, Keilrahmen und vor allem: Anrechts- und Bezugsscheine.

Ein Zusammenschluss war daher dringend notwendig um die gemeinsamen Interessen zu vertreten: steuerlicher Art, berufsständischer Art, Werkstätten, Ateliers und Ausstellungsräume wurden benötigt, nicht zuletzt ein Publikum und natürlich zahlungswillige Käufer.

Knapp 70 Jahre nach Gründung des bochumerkünstlerbundes haben sich zwar die Zeiten geändert, doch die Probleme alter Art bleiben. Ausstellungsräume und bezahlbare Ateliers sind nach wie vor Mangelware. Ausstellungen und Kataloge müssen finanziert werden, berufsständische Interessen sind wahrzunehmen.

Der bochumerkünstlerbund positioniert sich stets gegenüber den zeigenössischen Rahmenbedingungen. Mittels  neuer Projekte und Initiativen, der Kooperation in regionalen und internationalen Netzwerken und dem starken Engagement in künstlerischen und kunstpolitischen Fragen der Stadt engagieren sich der bochumerkünstlerbund und seine Mitglieder mit kritischen Fragen und bieten kreative Antworten.

Regelmäßig veranstalten wir Gemeinschaftsausstellungen und Kooperationsprojekte mit befreundeten Künstlerbünden und anderen Netzwerkpartnern.

Der jährlich neu aufgelegte Kunstkalender des bkb ist gerade in seiner 63. Ausgabe erschienen.

Neue, junge Künstlerinnen und Künstler haben ihren Weg in den bochumerkünstlerbund gefunden.

Zum 70. Geburtstag zählt die Vereinigung über 70 Mitglieder.

 

...

Scrollbutton zur nächsten Seite